Ferienhaus oder Ferienwohnung mieten in Nordsee Deutschland

Nordsee Deutschland

Die Region Nordsee

Wo der Wind zu Hause und der Himmel weit ist, wo das Wasser kommt und geht

Bei null ruht er, bis fünf schafft er es fast täglich, ab sechs wird er ungemütlich, über zehn gefährlich, erreicht er zwölf, meldet das Radio Unwetterwarnungen. Er lässt die Bäume gen Osten wachsen, verpasst den Büschen eine Sturmfrisur. Meistens bläst er aus Westen; mal aus Nordwest, mal kommt er aus Südwest, der »Schietecke«, denn von dort bringt er Wolken und Regen mit. Der Wind ist ständiger Begleiter an der Küste. Stehen die Windräder still oder ein schlapper Ostwind treibt sie an - was selten passiert -, bleibt das Wetter zwar, wie es ist, aber bei ablandigen Brisen plätschert das Meer wie gelähmt vor sich hin, und die Menschen an der Küste fühlen sich »dösig« im Kopf. Ohne Wind ist die Welt an der Nordsee nicht in Ordnung. Er ist hier zu Hause; oft lässt er das Meer, wie die Seeleute sagen, kabbelig werden: Dann türmen sich Wellen auf, stürzen in sich zusammen, Kämme brechen, die Gischt schäumt, und die Wassermassen werden mit aller Macht gegen das Land gedrückt.

»Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung!« Diese, zugegeben, etwas kesse Gleichung soll Sonnensüchtige trösten, wenn beim Blick aus dem Fenster mal wieder »Schietwetter« aus der besagten Ecke aufzieht. Kein Trost? Nun, vielleicht vertreibt ja die Statistik die letzten Zweifel am Nordseewetter. In der Hochsaison von Juni bis August gibt es im schlechtesten Fall zehn Regentage im Monat. Die Sonne scheint sieben bis neun Stunden am Tag (!), und die Nordsee erwärmt sich auf erfrischende zwanzig Grad.

Den wahren Nordseefan schert die Wetterkarte ohnehin nicht. Er kommt im Herbst, Winter oder im Frühjahr, holt sich statt eines Sonnenbrands eine kalte Nase, schwört auf das gesunde Reizklima und schwärmt von der Ruhe.

Balje Brake Burhave Büsum Cuxhaven Dornumersiel Dorum Eckwarderhörne Greetsiel Hage Haren (Ems) Hechthausen Hesel Hinte Hollern - Twielenfleth Juist Keitum - Insel Sylt Langeoog Marienhafe Nessmersiel Norddeich Norden Sylt-Ost - Insel Sylt Tossens Westerholt Wingst

Ferienhaus Cuxhaven

5-Zimmer- Haus für 11 Personen, 140 m2 auf 2 Stockwerken, modern eingerichtet. Wohn-/Esszimmer mit Kabel-TV, DVD, Radio, Stereo-Anlage, CD-Player, Esstisch und Essecke.

Drei Sterne Ferienhaus Norddeich

3-Zimmer-Doppelhaushälfte 80 m2, im Erdgeschoss. Geschmackvoll und gemütlich eingerichtet.
Auch die Küstenbewohner sind nicht traurig, wenn die meisten Gäste weg sind, ihr Leben wieder beschaulich wird. Ihnen wird ja eh nachgesagt, sie seien wortkarg. Wahr ist, dass der Mensch hinter dem Deich gern auch mal schweigt, länger als es so mancher gestresste Stadtbewohner aushalten mag. Wer viel fragt, bekommt hier nur kurze Antworten, ein kehliges »Jo« vielleicht oder ein lang gezogenes »Dooch«. Mehr nicht. Und dies ist bitte nicht als Ablehnung zu verstehen. Im Gegenteil: Gemeinsam auf der Bank vor dem Haus oder am Deich sitzen, in die Weite schauen und schweigen - das ist Glück an der Nordseeküste.
gplus